Drucken

Männer Kreisliga A (M-KLA)

TSV Geislingen - SG Tail/Trucht 32 : 23

Vergangenen Samstag bestritten die Geislinger ihr Rückspiel gegen Tailfingen, welche sie im Hinspiel besiegt hatten. Das Spiel begann etwas später, da die Beleuchtung nicht funktionstüchtig war und so könnte man auch die Anfangsminuten des Spiels beschreiben: Viele einfache Fehler und Unkonzentriertheiten der Hausherren waren der Grund dafür, dass man die harmlosen Gäste nicht schon früh auf die Verliererstraße schickte. Einzig Luis Herre präsentierte sich gewohnt stark und führte die TSVler mit einer sehr guten Leistung an. Die Gäste aus Tailfingen wehrten sich mit einer am Limit der Legalität liegenden Abwehr, aber die Blau-Weißen ließen sich davon nicht beirren und so traf Phillip Koch mit der Halbzeitsirene zum 17:15 Pausenstand. Nach der Pause waren die Geislinger frischer und schneller als die SGler und so bauten sie ihren Vorsprung sukzessive aus. Bei einer unglücklichen Aktion verletzte sich Tobias Bisinger schwer und wir wünschen ihm auf diesem Wege eine schnelle Genesung! Nach zwei groben Fouls zogen die Gäste allen Unmut der Zuschauer auf sich und mussten fortan fast durchweg in Unterzahl agieren, was den Geislingern zu einfachen Toren und einem Endstand von 32:23 verhalf.

Es spielten:
Florian Strücker (TW), Manuel Volz (TW), Michael Winterholer, Christoph Scherer (1), Ferdinand Nikola (1), Dominik Kläger (1), Tobias Bisinger (4), Thomas Haug (4), Phillip Koch (4), Florian Schlaich (5), Luis Herre (12/5)

Frauen 2 Bezirksklasse (F-BK)

TSV Geislingen 2 - VfL Ostdorf 24 : 25

Am vergangen Samstag, musste unsere zweite Frauenmannschaft gegen den Tabellenführer aus Ostdorf ran. Nach einem etwas unglücklichen Hinrunden Spiel gegen Ostdorf gingen die Geislinger trotzdem motiviert in das Spiel. Schon von Beginn an, war das Spiel sehr ausgeglichen und keiner der beiden Mannschaften konnte sich absetzten. Trotzdem konnten die Geislinger Mädels durch einen guten Angriff, sowie guten Abwehrleistungen mit 14:12 in die Halbzeitpause gehen. Die zweite Halbzeit gestaltete sich ähnlich wie die erste Halbzeit. Keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzten. So stand es vier Minuten vor Schluss 24:24. Leider verloren die Geislinger das spannende und doch sehr ausgeglichene Spiel in der 57. Minute mit 24:25.

Es spielten:
Chiara Makowski (TW), Angelika Essig (2), Julia Schick (1), Rebecca Fritz (2), Anne Leykam (2), Claudia Schmidtke (10/3), Samira Poetsch (3/1), Jasmin Straub, Vanessa Fritz (2), Elisabeth Mortha (2)

C-Jugend männlich Bezirksliga (mJC-BL)

TSV Geislingen - HSG Albstadt 44 : 19

Die Jungs begannen in der Abwehr von Beginn an konzentriert und zwangen so die Gäste zu Fehler. Dadurch kamen unsere Spieler mit Tempogegenstößen zu Torerfolgen und bereits Mitte der ersten Halbzeit war die Begegnung beim Stand von 12:2 entschieden. Beim Spielstand von 22:7 wurden dann die Seiten gewechselt. Das Tempo wurde auch in der zweiten Halbzeit hoch gehalten und unsere Mannschaft kam zu einem ungefährdeten Heimsieg.

Es spielten:
Christian Müller, Adrian Schick, Paul Maier, Chris Gericke, Jannick Frank, Andreas Uttke (TW), Jannik Hauff, Philip Kocot, Jan A. Riccobono

D-Jugend männlich 2 Kreisliga A (mJD-KLA)

TSV Geislingen 2 - TG Schura 25 : 19

E-Jugend gemischt Bezirksliga Staffel 4 (gJE-BL-4)

JSG Bal-Weilst 2 - TSV Geislingen 2 : 4

Zu Beginn des Handballspiels 4+1 war deutlich zu erkennen, daß Balingen/Weilstetten einen Sieg anstreben wollte, um die Tabellenspitze in der Staffel zu übernehmen.Das Spiel ging hin und her, am Anfang waren unsere Spielerinnen stets in Front und man erhoffte sich den ersten Sieg. Doch gegen Ende kamen die JSG'ler besser ins Spiel und konnten mit den mehreren Schützen, das Spiel mit 84:50 für sich entscheiden.Somit mußte unsere Mannschaft die letzten beiden Durchgänge unbedingt gewinnen, um die Tabellenführung zu behalten. Der Koordinationsdurchgang sollte die zwei Pluspunkte bringen. Eine doch insgesamt starke Leistung erbrachte für die TSV`ler einen 68:73 Sieg.Nun folgte das Parteiballspiel, bei dem das Freilaufen und gutes Anspiel verlangt wird. Hier gelang unserer Mannschaft ein sehr guter Start und unsere Spieler`innen konnten gleich in Führung gehen. Bei der Eroberung des Balles und dem anschließendem Aufsetzerball konnten die TSV`ler überzeugen und gewannen mit 6:9 . Nun gilt es am nächsten Spieltag die Tabellenführung zu verteidigen.

Es spielten:
Magdalena Schmid, Mike Rebholz, Laurin Ruoff, Levin Hilsenbeck, Luis Müller, Janis Netzer, Julian Gührs

Am Samstag den 28.02.15 findet der nächste Spieltag in Mühlheim, gegen die Mannschaft vom VfL Ostdorf, statt.

E-Jugend gemischt (AB) Aufsetzerball Staffel 2 (gJE-BLA-2)

TSV Geislingen - HSG Hoss-Meß 2 6 : 0

Der Spieltag stand im Zeichen der VR-Talentiade, wobei alle teilnehmende Kinder von der Volksbank Geislingen ein Geschenk plus Urkunde erhielten. Ebenso wurde an alle Kinder ein Verzehr-Gutschein überreicht. Im Turmballspiel zu Beginn des Spieltages gingen unsere Jüngsten gegen die HSG sehr gekonnt zu Werke. Die Mädels und Jungs spielten sich sehr gut den Ball zu und verstanden es mit einem gelungenem Aufsetzer Punkte zu ergattern. Auch arbeiteten sie im Abwehren des Balles sicherer als der Gegner und so wurde das Spiel mit 14:6 gewonnen. Im Anschluss musste unsere Mannschaft im Aufsetzerhandball zeigen, dass sie gewillt ist, das Spiel an sich zu reisen und sichere Tore für einen Sieg zu erzielen. Dies gelang sehr gut und das Spiel wurde ebenfalls mit 14:6 gewonnen. Der Abschluss bildete der Koordinationsdurchgang mit einer souveränen Leistung unserer Mannschaft. Sie erreichten wiedereinmal die Tageshöchstpunktzahl von 82 Punkten, während die restlichen Mannschaften nur 67 bzw. 68 Punkte erreichen konnten.

Es spielten:
Leonard Müller, Maximilian Schick, Jolina Faul, Leonie Ott, Joshua Staiger, Leon Frank, Elias Ott

Der nächste Spieltag findet am 08.03.15 in der Doppelsporthalle in Rottweil, gegen die HWB Winterlingen/Bitz, statt.

C-Jugend weiblich Bezirksliga (wJC-BL)

TG Schömberg - TSV Geislingen 19 : 32

Vergangenen Sonntag spielte die C-Jugend weiblich des TSV Geislingen auswärts gegen die TG Schömberg. Der Sieg vom Hinspiel sollte nachgeholt werden. Von Anfang an waren die Geislingerinnen spielerisch überlegen und konnten schon nach wenigen Minuten mit 0:4 in Führung gehen. Die Mädels des TSV zeigte von Beginn an, im Gegensatz zu den letzten zwei Spielen, im Angriff eine super Teamleistung sowie Kreativität im Zusammenspiel. Allerdings hakte es in diesem Spiel ein wenig in der Abwehr. Die Geislingerinnen kamen oftmals zu spät und die Schömbergerinnen konnten mit 2 Toren wieder herankommen. Trotz allem ging man verdient mit 8:18 in die Halbzeitpause. Nach der Pause setzten dich die Geislingerinnen souverän weiter durch und konnten ihren Vorsprung ausbauen. Untypischerweise waren auch einige Konter möglich, da man in der Abwehr ein paar Bälle gewann und schnell nach vorne ging. Trotz der hohen Führung passierten den Geislingerinnen gegen Ende auch einige Ballverluste und Fehlwürfe, sodass die Schömbergerinnen noch einige Tore erzielen konnten. Aber das hinderte gewiss nicht an einem Sieg. Durch das gute Zusammenspiel und guten Torchancen im Angriff gewann man das Spiel letztendlich mit 19:32.

Es spielten:
Gianna Schmid (TW/5), Lea Schulz (TW/3), Juljana Byrszel, Elvira Seib (2), Celine Bisinger (17/4), Hannah Schnake (5), Diana Krestian, Annabel Schluck, Katrin Leykam

Ein großes Lob an die Mannschaft! Das nächste Spiel findet am Samstag, den 07.03.2015 um 15:50 Uhr gegen die JSG Balingen-Weilstetten in Geislingen statt.

Zugriffe: 1701