Drucken

Männer Kreisliga A (M-KLA)

TSV Geislingen-SV Hausen 228:17

Vergangenen Samstag bestritten die Geislinger ihr erstes Spiel im Jahr 2015, Gegner war der SV Hausen 2, dem man in der Hinrunde noch unterlag. Die Marschrute war klar, man wollte sich für diese Niederlage revanchieren und so gingen die TSVler höchst motiviert ins Spiel. Auf eine durch Fehler geprägte Anfangsphase folgte ein durchaus starkes Spiel der Geislinger, die es verstanden, einfache und schnelle Angriffe zu spielen, jedoch ließen sie in der Defensive ein wenig nach, was den Hausenern Lücken bot. Da sich dies im Verlauf der ersten Hälfte allerdings verbesserte, ging es beim Stande von 14:8 in die Kabinen. Der zweite Durchgang startete ähnlich, wie der erste geendet hatte; die Blau-Weißen spielten konsequente Angriffe überlegt zu Ende und kamen nun auch in der Defensive besser zum Zug und so sprang eine zehn Tore Führung heraus. Nachdem diese Führung erarbeitet war, schalteten die Geislinger mehr als einen Gang zurück und versäumten es, dieses Spiel noch höher für sich zu entscheiden. Es schlichen sich massenweise Unkonzentriertheiten und Leichtsinnsaktionen ins Spiel, dennoch hielt man den Gegner auf sicherer Distanz und kam so zu einem ungefährdeten, aber glanzlosen 28:17.

Es spielten:
Florian Strücker (TW), Manuel Volz (TW), Christoph Scherer, Dominik Kläger, Philipp Straub (1), Tobias Bisinger (1), Ferdinand Nikola (2), Thomas Haug (2), Phillip Koch (5), Florian Schlaich (6), Luis Herre (9)

Frauen Bezirksliga (F-BL)

TSV Geislingen-HSG Albstadt21:30

Frauen 2 Bezirksklasse (F-BK)

TSV Geislingen 2-SG Haus/Zimm26:22

Am ersten Heimspieltag dieses Jahres spielte unsere 2. Frauenmannschaft gegen die SG Hausen/Zimmern. Nach 3 Niederlagen in Folge wollte die Mannschaft unbedingt wieder einen Sieg einfahren. Das zeigte sich auch in einem guten Spiel und so konnte man schnell mit 7:3 in Führung gehen. Da man jedoch im Angriff die ein oder andere Torchance vergab und in der Abwehr leichte Tore kassierte, kamen die Damen der Gastmannschaft wieder auf 1 Tor heran. Mit einem Stand von 14:12 ging man in die Halbzeitpause. Frisch motiviert und gewillt zu gewinnen starteten unsere Frauen in die zweite Halbzeit. Durch eine gute Abwehrleistung und konsequente Torerfolge zogen sie den Gegnerinnen auf einen Stand von 20:15 davon. Jedoch kam die SG Hausen/Zimmern wegen Unkonzentriertheiten bei den Geislingerinnen wieder bis auf ein Tor heran. In den letzten 5 Minuten gab unsere 2. Mannschaft noch einmal alles. In der Abwehr ließen sie kein Tor mehr zu und im Angriff konnten sie auf den Endstand von 26:22 ausbauen. Damit ging der ersehnte Sieg klar verdient an unsere Frauen.

Es spielten:
Samira Poetsch (TW), Angelika Essig (5/1), Julia Schick (3), Rebecca Fritz (3), Claudia Sauter (9/4), Claudia Schmidtke (4/1), Teresa Zimmermann, Jasmin Straub, Vanessa Fritz (1), Elisabeth Mortha (1)

A-Jugend männlich Bezirksklasse (mJA-BK)

SG Geisl/Ostd-JGW From-Strei33:24

Am vergangenen Samstag spielten die Jungs von der A-Jugend gegen die JGW Frommern-Streichen ihr zweites Heimspiel in der Schloßparkhalle. Der SG Geisl./ Ostdorf konnte an diesem Wochenende mit einer vollen Bank punkten da ein paar Spieler von der B-Jugend aushalfen, weshalb die Mannschaft konditionell klar im Vorteil war. Mit einem schnellen temporeichen Spiel konnte man sich schon nach wenigen Minuten mit 7:2 absetzen und so kam es dann zum Pausenstand von 15:7. Wie auch schon in der ersten Hälfte hatten die Gegner vom JGW große Anfangsschwierigkeiten in das Spiel hineinzukommen. Dies nutzten die SGler Junioren aus und vergrößerten ihren Vorsprung auf 24:10. Am Ende der zweiten Halbzeit gab der Trainer noch den B-Jugendspieler die Chance ihre Spielzüge zu optimieren und nahm alle A-Jugend Spieler hinaus. So kam es dann zu einem Endstand von 33:24 für den TSV Geislingen.

Es spielten:

B-Jugend männlich Bezirksliga (mJB-BL)

TSV Geislingen-TV Spaichingen45:27

Am vergangenen Samstag traf die B-Jugend der SG Geislingen/Ostdorf auf den Tabellenletzten aus Spaichingen. Aufgrund des Tabellenstandes ging das Trainerteam Haug/Schmid sehr experimentierfreudig in die Partie und starteten mit einer 4:2 Abwehr. Beim Stande von 7:5 wurde die Abwehr nochmals offensiver umgestellt. Da diese Taktische Maßnahme absolut nicht Fruchtete wurde beim Stande von 13:12 auf die gewohnte 6:0 Abwehr umgestellt. Dies zeigte Wirkung und so konnte man den Vorsprung auf 22:16 zur Pause ausbauen. In der Halbzeitansprache fanden die beiden Trainer wohl die richtigen Worte. Die ersten 10 Minuten verlief das Spiel ruhig, ehe die Jungs der SG nochmals richtig Gas gaben. Mit einem 9:0 Lauf zog man auf 42:25 davon. Somit war die Vorgabe der Trainer – Das Torverhältnis zu verbessern – erfüllt und man gewann mit 45:27 in eigener Halle.

Es spielten:
Robin Pfister (TW), Michael Geiger (TW). Niclas Schneider (1), Dennis Knaisch (5), Flynn Schnake (6), Max Harich (1), Paul Arndt (7), Maximilian Merz (3), Marco Goldfuß (1), Andreas Gastel (12), Philip Hauser, Jan Stolzenburg (5), Jannik Walter (2)

Am kommenden Sonntag trifft die B-Jugend zum extrem wichtigen Spiel auf die HSG Rottweil. Spielbeginn um 12:30 in Rottweil.

C-Jugend männlich 2 Bezirksklasse (mJC-BK)

TSV Geislingen 2-TV Onstmett.27:23

Die Spieler taten sich gegen die Gäste aus Onstmettingen von Beginn an schwer. Erst Mitte der 1. Halbzeit konnte man 3 Tore vorlegen. Der TV Onstmettingen ließ sich, trotz Unterzahl, nicht abschütteln und verkürzten bis zum Pausenpfiff wieder auf 1 Tor. Auch in der zweiten Halbzeit verstand es die Heimmannschaft nicht ihre Überzahl auszuspielen. Erst als 10 Minuten vor Schluss bei den Gästen die Kräfte nachließen, könnten die Jungs sich absetzen und das Spiel letztendlich für sich entscheiden. Um in den nächsten Spielen zu bestehen, muss im Training konsequent und motiviert mitgearbeitet werden!

Es spielten:
Laurin Gührs, Dominic Feurer, Leandro Stolzenburg, Philipp Goldfuß, Daniel Ritschew, Christian Schmidt, Joel Rudischhauser, Eric Weiß, Moritz Hafner (TW), Robert Schmidt (TW)

C-Jugend weiblich Bezirksliga (wJC-BL)

TV Talheim-TSV Geislingen10:10

Am vergangenen Samstag, den 31.01.2015, fand das zweite Auswärtsspiel der C-Jugend weiblich des TSV Geislingen gegen die TV Talheim statt. Die Mädels taten sich sehr schwer ins Spiel zu kommen, so lief man immer einem 1-Tor-Rückstand hinterher. Den Geislingerinnen fehlte durchweg die Kreativität und die Ideen im Abschluss. Erst kurz vor Ende der ersten Halbzeit schaffte man die erste Führung und ging mit einem Tor Vorsprung in die Halbzeit. Nach der Pause schafften Sie es den Vorsprung auf 3 Tore auszubauen. Doch nutzten die Mädels aus Geislingen ihre Chance nicht, den Sack zuzumachen und vergaben zu viele Chancen. Auch schlichen sich wieder Unkonzentriertheiten im Angriffspiel ein, welche die Talheimerinnen dann auch bestraften. So lag man kurz vor Ende des Spiels auf einmal wieder ein Tor zurück. Doch gelang den Mädels noch der Ausgleich, so dass man wenigstens ein Punkt mit nach Hause nehmen konnte. Leider ein Punkt zu wenig. Alles in einem eine gute Torwart- und Abwehrleistung, doch fehlten die nötigen Tore (9 Pfostentreffer waren dabei) im Angriff, um solch ein Spiel zu gewinnen.

Es spielten:
Gianna Schmid (TW/1), Annabel Schluck, Celine Bisinger (4/2), Lea Schulz (TW/1), Juljana Byrszel, Katrin Leykam, Elvira Seib (3), Diana Krestian, Hannah Schnake (1)

D-Jugend männlich Bezirksliga (mJD-BL)

TG Trossingen-TSV Geislingen24:18

D-Jugend männlich 2 Kreisliga A (mJD-KLA)

TSV Geislingen 2-TSV Dunningen12:10

D-Jugend weiblich Bezirksliga (wJD-BL)

HSG NTW-TSV Geislingen29:4

E-Jugend gemischt Bezirksliga Staffel 4 (gJE-BL-4)

TSV Geislingen-TV Hechingen6:0

Gegen die Heimmannschaft von Hechingen begann der Spieltag mit dem Handballspiel 4+1. Die Gastgeber hatten nur zwei Torschützen, wobei bei in unserer Mannschaft alle Spieler Tore erzielen konnten und dadurch die Treffer mit den Schützen multipliziert wurden und der erste Sieg mit 192:4 geschrieben wurde. Den Koordinationdurchgang wurde von unseren Jungs, die Mädels waren leider verhindert bzw. nicht einsetzbar, mit 73:61 Punkten erfolgreich absolviert. Beim Parteiballspiel wurde die Devise ausgegeben, konzentriert und fair gegenüber dem Gegner aufzutreten, was auch gelang und unsere Mannschaft konnte den Spieltag mit einem Sieg von 13:3 Toren für sich entscheiden.

Es spielten:
Laurin Ruoff, Levin Hilsenbeck, Mike Rebholz, Luis Müller, Julian Gührs, Janis Netzer

Der nächste Spieltag findet am Sa 21.02.15 in Balingen gegen die JSG BL/Weist. statt.

Zugriffe: 1529