Drucken

Männer Kreisliga A (M-KLA)

HSG NTW 2-TSV Geislingen25:32

Vergangen Samstag mussten die Geislinger einmal mehr auswärts ran, dieses Mal hieß der Gegner Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen. Bereits aus dem Vorjahr kannten sich die Mannschaften und man war sich der Stärke der Gastgeber bewusst. Die Anfangsminuten gehörten den Blau-Weißen, jedoch verflog diese leichte Überlegenheit sehr schnell und ein fahriges Spiel mit vielen Fehlern entwickelte sich. Mit einem 14:14 ging es in die Halbzeitpause. Nach der Pause spielten die TSVler klar besser, waren konzentrierter und entschlossener. Durch eine sehr stabile Abwehr war es möglich, etliche einfache Tore zu erzielen. Dabei ließen sich die Geislinger auch von zwei durchaus fragwürdigen roten Karten nicht beeindrucken und spielten konsequent weiter. Durch die deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte wurde das Spiel mit 32:25 gewonnen.

Es spielten:
Florian Strücker (TW), Manuel Volz (TW), Christoph Scherer, Michael Winterholer, Dominik Kläger (1), Tobias Bisinger (1), Ferdinand Nikola (2), Felix Kohle (3), Philipp Straub (5), Phillip Koch (5), Thomas Haug (6), Luis Herre (9)

Frauen Bezirksliga (F-BL)

TG Schwenn.-TSV Geislingen35:18

Frauen 2 Bezirksklasse (F-BK)

TG Schwenn. 2-TSV Geislingen 224:22

Am vergangenen Sonntagnachmittag spielte die 2. Frauenmannschaft gegen die Frauen der TG Schwenningen. Trotz gegenseitiger Motivation gelang es den Geislingerinnen vorerst nicht, den Ausgleich bzw. die Führung zu erlangen. Durch eine Steigerung sowohl in der Abwehr als auch im Angriff ging die 2. Frauenmannschaft trotz leichtem Rückstand (12:11) mit einem guten Gewissen in die Halbzeitpause. Durch etliche Konterläufe und genutzten 7m-Chancen bauten die Frauen aus Schwenningen in der zweiten Halbzeit ihre Führung aus. Allerdings folgten ihnen die Geislingerinnen zum Ende hin mit gekonnten Torwürfen, sodass es dennoch zu einem knappen Ergebnis von 24:22 kam.

Es spielten:
Dorothea Arnold (TW), Veronika Klein (3), Angelika Essig (7/3), Julia Schick, Samira Poetsch (1), Katja Haak (1), Claudia Schmidtke (5/4), Claudia Sauter (3), Vanessa Fritz (2), Teresa Zimmermann, Jasmin Straub

männliche A-Jugend Bezirksklasse (mJA-BK)

TG Schwenn. 2-SG Geisl/Ostd16:24

Das Spiel der A-Jugend am frühen Sonntagmorgen war geprägt von einer durchaus turbulenten Anfahrt nach Schwenningen. 2 Minuten vor Spielbeginn waren endlich alle Trikots und Schuhe am Mann, da die Hälfte der Geislinger Autos in die falsche Richtung gefahren war. Offizieller Grund dafür: Das Navigationsgerät hatte ein „Schlägle“. In der Anfangsphase des hochklassigen Bezirksklasse Spiels konnte sich die, zwar körperlich doch nicht komplett geistige anwesende, Geislinger Mannschaft mit leicht 5:3 absetzen. Dann aber wurden die Folgen der Nacht zuvor bemerkbar und man musste mit einem 9:8 Rückstand in die Pause. Die Pause, welche vom Trainer angeordnet an der „frischen“ Luft verbracht wurde, tat der Geislinger A-Jugend sichtlich gut. So konnte man zu Beginn der 2. Hälfte einen 9:0-Lauf verbuchen und lag somit mit 9:17 vorne. In der 42. Spielminute konnte P. Arndt, trotz starker körperlicher Strapazen, sein erstes Tor zelebrieren. Nach 50 Spielminuten ergab sich dann ein Spielstand von 13:19.Dieser Abstand konnte man nun aber, dank einer soliden Abwehrleistung, angeführt vom massigen „Defensivchef“ F. Schwerer, über die Zeit bringen und man gewann schlussendlich mit 16:24. Dieses Spiel hat unserem Trainer sicherlich einige Nerven gekostet, wofür wir uns hiermit bei ihm entschuldigen, doch leider nicht versprechen KÖNNEN, dass so etwas nicht mehr vorkommt.

Es spielten:

männliche B-Jugend Bezirksliga (mJB-BL)

HSG NTW-TSV Geislingen24:29

männliche C-Jugend Bezirksliga (mJC-BL)

TG Schwenn.-TSV Geislingen22:32

Mit gemischten Gefühlen ging es zur TG Schwenningen, hatten doch die Schwenninger gegen Fridingen/Mühlheim knapp nur mit einem Tor verloren. So ging die Mannschaft konzentriert in die Begegnung mit der Parole eine stabile Abwehr gegen den Gegner zu stellen. Die erste Halbzeit verlief noch sehr ausgeglichen, wobei klare Chancen nicht konsequent verwandelt wurden. Über die Spielstände 6:9 und 10:15 konnte der Wechsel mit 13:16 begonnen werden. Durch eine gute Abwehrleistung unseres Torhüters und der gesamten Deckungsarbeit, konnten immer wieder Gegenstöße erfolgreich abgeschlossen werden. Beim Stande von 18:25 war das Spiel bereits entschieden und unsere Jungs konnten mit 10 Toren Unterschied das Spiel für sich entscheiden. Durch diesen Sieg konnte der zweite Platz gehalten werden. Da alle Spieler am Tore schießen beteiligt waren, konnte man zufriedene Gesichter der Trainer erkennen.

Es spielten:
Andreas Uttke (TW), Marcel Fett, Adrian Schick, Paul Maier, Jan Riccobono, Christian Müller, Chris Gericke, Jannik Hauff, Philip Kocot

Das nächste Spiel findet am Samstag den 22.11.14 um 15.30 Uhr, in Geislingen gegen TV Spaichingen 2, statt.

männliche D-Jugend Bezirksliga (mJD-BL)

TG Schwenn.-TSV Geislingen11:32

Wichtige zwei Punkte konnten unsere Jungs am Sonntag gegen die TG-Schwenningen mit nach Hause nehmen. Von Anfang an zeigte die Mannschaft wer der Herr auf dem Platz war, über die Spielstände 1:7, 4:16, 7:19 ging es in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte ging es gleich weiter, über 8:22, 9:28, zum Endstand von 11:32. Gut gemacht Jungs aber nicht überheblich werden die nächsten Spiele sind richtungsweisend in der Tabelle.

Es spielten:

männliche D-Jugend 2 Kreisliga A (mJD-KLA)

HSG NTW-TSV Geislingen 213:17
Zugriffe: 1675