Drucken

Männer Kreisliga A (M-KLA)

TV Spaichingen 2-TSV Geislingen21:27

Nach einer zweiwöchigen Pause waren die TSV‘ler in Spaichingen gefordert. Gegen den Mitaufsteiger sollte endlich wieder ein Sieg her, zumal man letzte Runde beide Spiele gegen den TV gewinnen konnte. Die Geislinger legten konzentriert los und gingen in Führung, welche sie sukzessive ausbauten. Aus einer stabilen Abwehr wurden sichere und souveräne Angriffe zu Ende gespielt und leichte Tore erzielt, sodass man zur Halbzeit mit 13:9 in Führung lag. Die zweite Halbzeit gestalte sich ähnlich der ersten, die Blau-Weißen liefen nie Gefahr das Spiel herzugeben, konnten sich aber auch nicht vorentscheidend absetzen. Gegen Ende des Spiels neigten beide Mannschaften zu Unkonzentriertheiten und so kam es zu einem verdienten 27:21 Auswärtssieg.

Es spielten:
Florian Strücker (TW), Manuel Volz (TW), Michael Winterholer, Aaron Gulde, Ferdinand Nikola, Dominik Kläger, Thomas Haug (2), Tobias Bisinger (2), Philipp Straub (4), Christoph Scherer (4), Felix Kohle (5), Luis Herre (10)

Frauen Bezirksliga (F-BL)

HSG NTW-TSV Geislingen26:24

Frauen 2 Bezirksklasse (F-BK)

TV Spaichingen-TSV Geislingen 223:10

Im Spiel gegen den TV Spaichingen am vergangenen Sonntag tat sich die 2. Frauenmannschaft von Anfang an schwer. Durch Unkonzentriertheit und häufige Ballverluste, aber auch durch eine starke Abwehr der Spaichinger, zogen diese schnell mit einen 5:1 davon. Auch der weitere Spielverlauf gestaltete sich schwierig und im Angriff der Geislinger wurde auch kein Tor geschossen. So musste man mit hängendem Kopf und einem Halbzeitstand von 9:2 in die Halbzeitpause gehen. Die zweite Halbzeit gestaltete sich ähnlich wie die erste Halbzeit. Durch leichte Ballverluste konnten die Spaichinger auch hier von Anfang an kontern und erweiterten ihre Führung auf 14:3. Auch ließen die Kräfte der Geislinger deutlich nach, die nicht wie die Spaichinger eine volle Bank nachzuweisen hatten, sondern nur 2 Auswechselspieler. Und so verlor man das Spiel mit 23:10.

Es spielten:

männliche C-Jugend 2 Bezirksklasse (mJC-BK)

HWB Wint-Bitz-TSV Geislingen 225:38

Am Sonntag musste die Mannschaft auswärts in Bitz antreten. Die ersten Spielminuten verschliefen unsere Jungs und so lag man nach 10 Minuten bereits mit 5 Toren im Rückstand. Langsam erwachte aber der Kampfgeist, die Abwehr stand sicherer, im Angriff wurden die leichten Ballverluste minimiert und die herausgespielten Torchancen verwertet. So legte man einen 6-0 Lauf hin und übernahm beim 9:8 erstmals die Führung. Die Gastgeber wurden sichtlich nervöser und leisteten sich im Angriff immer wieder Fehler. Unsere Jungs kamen dadurch zu schnellen Toren und erspielten sich bis zur Pause einen 7-Tore-Vorsprung. Obwohl nur mit einem Auswechselspieler angereist, wurde in der 2. Halbzeit das Tempo weiterhin hoch gehalten. So setzte man sich immer deutlicher ab und gewann letztendlich verdient. Man sah, dass die Mannschaft mit der richtigen Einstellung, Laufbereitschaft und Kampfgeist jedes Spiel offen gestalten kann.

Es spielten:
Philipp Goldfuß, Daniel Ritschew, Christian Schmidt, Joel Rudischhauser, Jannik Hauff, Erik Weiß, David Scherle, Robert Schmidt (TW)

Das nächste Spiel findet am Sa. 08.11.2014 um 10.15 Uhr in Balingen statt.

männliche D-Jugend Bezirksliga (mJD-BL)

JSG Rottweil-TSV Geislingen22:20

weibliche C-Jugend Bezirksliga (wJC-BL)

JSG Bal-Weilst-TSV Geislingen20:22

Letzten Sonntag war das Nachbarschaftsderby gegen die Mädels von der JSG aus Balingen/Weilstetten. Bei diesem Spiel wollte natürlich jede Mannschaft zeigen, was in ihr steckt. Das Spiel war von Anfang an unter Strom und die Mädels schenkten sich nichts. So ging es Schlag um Schlag und bis zur zehnten Minute konnte sich auch keine Mannschaft so richtig absetzen. Doch dann schafften es die Geislinger Mädels einen drei Tore Vorsprung herauszuspielen, welchen die Gegner aber ziemlich schnell wieder zu Nichte machten. Nach einer kurzen Auszeit der Trainer zogen die Mädels aber wieder durch ein gutes Zusammenspiel um drei Tore davon und gingen mit diesem Vorsprung auch in die Halbzeit. Nach der Pause schaffte man es aber nicht den Vorsprung, wie eigentlich geplant auszubauen, sondern durch Unkonzentriertheit schlichen sich Fehler in der Abwehr sowie auch im Angriff ein. Diese Fehler nutzten die Mädels aus Balingen natürlich aus, machten so Tor um Tor und konnten das Spiel sogar zu ihren Gunsten drehen. So lag man auf einmal um drei Tore hinten. Die Mannschaft aus Gesilingen gab sich aber nicht geschlagen und kämpfte sich motiviert ins Spiel zurück. Durch eine sehr starke Mannschaftsleistung und auch einem guten Rückhalt unserer Torhüterinnen ergatterte man sich die drei Tore Führung zurück. Doch durch leichte Nervositätsprobleme blieb das Spiel spannend bis zum Schluss. Am Ende der Partie ging man aber verdient als Sieger aus der Halle.

Es spielten:
Gianna Schmid (TW/2), Lea Schulz, Juljana Byrszel, Elvira Seib (2), Jasmin Renner (1), Celine Bisinger (11/2), Hannah Schnake (6/1), Diana Krestian, Annabel Schluck, Katrin Leykam

Das nächte Spiel ist gleich kommenden Sonntag, 2.11.14 gegen die bisher ungeschlagene Mannschaft aus Albstadt.

weibliche D-Jugend Bezirksliga (wJD-BL)

HSG Frid/Mühl-TSV Geislingen20:19

Einen sehr guten Start erspielten sich unsere Mädels, sodass man mit 1:5 in Führung gehen konnte. Im weiteren Verlauf holte die HSG Mannschaft zwar auf, konnte aber nicht vorbei ziehen und man trennte sich mit 8:11 zur Halbzeitpause. Nach dem Wechsel war die Marschroute der Fridinger/Mühlheimer klar erkennbar, man sollte nun unsere Mädels im Angriff stärker attackieren. Gegen eine kräftige Abwehr spricht nichts dagegen, aber der Schiedsrichter vergaß unerlaubte Abwehrmaßnahmen bei nicht im Ballbesitz befindlichen Spielerinnen die Fouls zu ahnden. So kamen die Gastgeber stetig besser in Spielgeschehen und über die Spielstände 14:14 und 18:18 konnten sie bis zum Ende aufholen und den Siegtreffer in der letzten Spielminute erzielen zum Endstand von 20:19 .Für die Mädels gilt es nun aus der Niederlage zu lernen und zu erkennen, selbst im eigenen Bereich im Abwehrverhalten, wie auch im Angriff mehr zu tun, um sich in der Bezirksliga mit den anderen messen zu können.

Es spielten:
Madeleine Brobeil, Lea Riccobono, Lara Fritz, Alisa Faul, Maike Larche, Lea Schmidtke, Elisa Kühne, Saskia Kühne

gemischte E-Jugend (AB) Aufsetzerball Staffel 2 (gJE-BLA-2)

TSV Geislingen-JSG Bal-Weilst5:1

Das Ziel gegen die starken JSG‘ler zu gewinnen, gelang unseren jüngsten Spieler hervorragend. Man konnte im Turmballspiel gleich mit 19:13 Punkten siegen und mit Selbstvertrauen zum Aufsetzerball gehen. Der Start gelang gut und man lag mit drei Toren in Front. Leider kamen einige Fehlpässe von unserer Mannschaft und leichte Tore für die Balinger/Weilstetter Truppe, und so trennte man sich 6:6. Im abschließenden Koordinationsdurchgang wollten alle Mädels und Jungs zeigen, was sie im Training erarbeitet hatten. So konnte die Übungen sehr gut abgeschlossen werden und man siegte wiederum mit der Tagesbestleistung von 86 zu 81 Punkten.

Es spielten:
Elias Ott, Leonie Ott, Linus Hirschberger, Leonard Müller, Benedikt Walter, Jolina Faul, Maxi Schick

Zugriffe: 1805