Drucken

Männer 1 Kreisliga B (M-KLB)

TSV Geislingen-HSG Albstadt 345:10

Am vergangenen Samstag fand das Rückrundenspiel gegen die HSG Albstadt 3 statt. Die Geislinger mussten gewinnen und so ging man hochmotiviert ins Spiel. Die Geislinger Abwehr stand sehr sicher und im Angriff war jeder Wurf ein Tor. So dauerte es bis zur 8 Minute bis die Albstädter zu Ihrem ersten glücklichen Torerfolg kamen. In der 15 Minute feierte unsere Felix Klein sein Comeback in der 1. Mannschaft und konnte dies auch mit einem Tor krönen. Beim Stand von 15:2 war das Spiel schon frühzeitig entschieden und so konnten die Jungs vom TSV locker aufspielen. So ging es,nach einer furiosen Halbzeit verdient mit 28:3 in die Pause. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild die Abwehr stand bis zu 40 Minute sicher und verhinderten jeden Wurfversuch. Beim Stand von 38:4 ließen es die Geislinger Jungs etwas ruhiger angehen und so kamen die Albstädter noch zu Torerfolgen. Vorne im Angriff versuchten die Männer des TSV verschiedene Dinge noch aus und so endete das Spiel hochverdient mit 45:10. Somit konnten die Männer des TSV Geislingen vorerst die Tabellenführung übernehmen und dürfen sich weiterhin große Hoffnungen machen auf den Aufstieg

Es spielten:
Markus Gess (TW), Florian Strücker (TW), Luis Herre (13), Phillip Koch (9), Dominik Kläger (2), Felix Klein (1), Florian Schlaich (2), Michael Winterholer (7), Tobias Bisinger(1), Philipp Straub (10), Felix Kohle (2)

Am 5.4 findet der letzte Heimspieltag statt, und wir würden Sie recht herzlich in der Schlossparkhalle begrüßen. Unsere 1.Männermannschaft braucht nochmal Ihre volle Unterstützung im Kampf um den Aufstieg.

Frauen 1 Bezirksliga (F-BL)

TSV Geislingen-HSG Neckartal22:18

Nach zwei deutlichen Auswärtsniederlagen kam am vergangenen Sonntag mal wieder ein Heimspiel für die Geislinger Frauen-Mannschaft. Da der Tabellenplatz im Mittelfeld gesichert ist, gingen die Geislingerinnen recht locker und ruhig ins Spiel. Nach anfänglichen Problemen im Angriff 0:3, 1:4, schaffte man dann doch noch die Führung. Leider konnten sich die Frauen nicht absetzten so gelang den Neckartalerinnen immer wieder der Ausgleich 5:5, 7:7, 9:9. Dann aber schaffte man es doch mit 4 Toren Vorsprung in die Pause zu gehen. In der zweiten Halbzeit ging der Kampf weiter, auch kamen die Neckartaler wieder bis zu einem Tor ran, doch durch ruhiges konzentriertes weiter spielen wurde das Spiel verdient mit 4 Toren Vorsprung gewonnen.

Es spielten:
Corina Winterholer (TW), Luisa Haug (1), Lisa Schlaich (1), Veronika Klein (2), Melanie Zeng (2), Michaela Koch (4), Melanie Lohner (6/6), Mirjam Lehmann (3), Vanessa Fritz, Bianca Schick (2), Sarina Schluck, Linda Narr (1)

Männer 2 Kreisliga C (M-KLC)

TSV Geislingen 2-TG Schömberg 217:43

Frauen 2 Kreisliga A (F-KLA)

TSV Geislingen 2-HSG Neckartal 245:34

männliche A-Jugend Bezirksliga (mJA-BL)

SG Geisl/Ostd-HSG NTW15:38

männliche B-Jugend 2 Bezirksklasse (mJB-BK)

TSV Geislingen 2-HSG NTW22:22

männliche C-Jugend Kreisliga A (mJC-KLA)

TSV Geislingen-TSV Stett./akM47:17

Zum vorletzten Spiel in dieser Runde, war der drittplatzierte TSV Stetten a. k. M. am Sonntag in der Schlossparkhalle zu Gast. Erst nach der 12:0 Führung fand die gegnerische Mannschaft langsam ins Spiel. Unsere Jungs gingen jedoch weiterhin konzentriert zur Sache und so kam es über die Stände 15:2; 20:4 zum Halbzeitstand von 27:5 Toren. Auch nach der Pause dominierte unsere Mannschaft deutlich. Das Spiel endete 47:17. Erfreulich war wiederum, dass sich alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten.

Es spielten:
Adrian Schick, Andreas Uttke (TW), Christian Schmidt, Eric Weiß, Jan Riccobono, Jannick Frank, Jannik Hauff, Janos Jablonkay, Marcel Fett, Marco Naumann, Paul Maier, Severin Schmid

männliche D-Jugend 1 Bezirksliga (mJD-BL)

TSV Geislingen-HSG Neckartal30:27

weibliche D-Jugend Bezirksliga (wJD-BL)

TSV Geislingen-HSG NTW20:8

Am vergangenen Wochenende spielte die D-Jugend weiblich des TSV Geislingen gegen die HSG NTW. Die Mädels fanden gut ins Spiel und konnten schon in den ersten 10 Minuten 5:0 führen. Durch eine sehr gute Mannschaftsleistung in der Abwehr, sowie ein gutes Zusammenspiel im Angriff, konnte schnell eine 10:1 Führung ausgebaut werden. Im ersten Spielabschnitt waren die Mädels des TSV immer noch hochmotiviert und gingen mit 12:3 in die Halbzeitpause. In der zweiten Spielhälfte konnten die Mädels, trotz weniger Unkonzentriertheiten in der Abwehr, sowie im Angriff den Vorsprung kontinuierlich auf 16:5, 19:7 ausbauen. Und somit wurde das Spiel hochverdient mit 20:8 gewonnen.

Es spielten:
Gianna Schmid (TW/4), Michelle Sander, Isabel Naumann (2), Annabel Schluck, Celine Bisinger (9), Lea Schulz (TW/1), Juljana Byrszel, Elvira Seib (3/1), Laura-Sophie Butz, Jasmin Renner (1), Maike Larché

Das nächste Spiel der D-Jugend weiblich findet am 29.03.2014 um 16:45 Uhr gegen die HSG Albstadt in der Mazmannhalle in Albstadt statt.

gemischte E-Jugend Aufsetzerball Staffel 1 (gJE-BL-A1)

HSG Hoss-Meß-TSV Geislingen0:6

Durch diesen Sieg unserer jüngsten Mannschaft konnte am vorletzten Spieltag der Staffelsieg bereits erreicht werden. Begonnen wurde mit den Koordinationsübungen. Wiederum konnte die Geislinger Mannschaft mit der Tageshöchtspunktzahl von 90 zu 82 Zählern die ersten Pluspunkte einfahren. Eine mit Begeisterung aufspielende Mannschaft zeigte im Turmballspiel, da sie unbedingt das Spiel gewinnen wollten. Mit guten Zu- und Anspiel an die Mitspielerinnen und Spieler konnte man die Meßstetter-Hossinger Mannschaft gut in Spieldistanz halten und das Spiel mit 14:8 für Geislingen entscheiden. Im abschließendem Aufsetzerhandballspiel konnten alle Mädels und Jungs eingesetzt werden und sicher wurde das Spiel mit 26:24 Toren gewonnen.

Es spielten:
Lea Riccobono, Amely Urban, Madeleine Brobeil, Jonathan Bussmann, Nico Günther, Mike Rebholz, Luis Müller, Marvin Hauff, Laurin Ruoff, Levin Hilsenbeck

Der letzte Spieltag findet am So den 06.04.2014 ab 11.00 Uhr in Mühlheim statt.Für den geleisteten Trainingseifer und den gut durchgeführten Spielen zum Staffelsieg wird nach den Spielen der besondere Bonus vom Trainer an die Spieler übergeben, indem die gesamte Mannschaft zum Kartfahren in die Kartbahn nach Sulz fahren darf.

Zugriffe: 1818